Direkt zum Inhalt
EUROPEAN OUTDOOR
Zurück Auf Facebook teilen

DEFENDER UND DIE EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR EHREN DIE INSPIRIERENDSTEN ABENTEURERINNEN UND ABENTEURER UNSERER ZEIT

10.11.2023

  • Das Unmögliche möglich machen: Als Vorreiter im Bereich moderner Abenteuer und Outdoor Erlebnisse, ehren Defender und die European Outdoor Film Tour im Rahmen des „21st Century Adventurer Award“ die inspirierendsten und bahnbrechendsten Abenteurerinnen und Abenteurer
  • Robuste Partnerschaft: Tief verwurzelt in der Abenteuer- und Outdoor-Community, bieten beide Partner eine Plattform, um die inspirierenden Beiträge und Botschaften der diesjährigen Nominierten zu verstärken
  • Es gibt immer mehr zu erreichen: In einer Welt voller Potenzial wird Defender den Gewinner oder die Gewinnerin mit einem Preisgeld von 20.000 Euro dazu ermutigen, mehr aus der eigenen Welt zu machen
  • Defender elektrisiert die Premiere: Die charismatische 4x4 Marke, die für unvergessliche Fahrerlebnisse und epische Abenteuer bekannt ist, begleitete die Premierenveranstaltung mit einem Defender 110 Plug-in Hybrid mit Dachzelt - und präsentierte damit modernste Antriebstechnologie und die unendlichen Möglichkeiten der Erkundung und Personalisierung

Als Vorreiter im Bereich moderner Abenteuer- und Outdoor Erlebnisse, verleihen Defender und die European Outdoor Film Tour zum vierten Mal in Folge den „21st Century Adventurer Award“. Mit diesem Preis werden Abenteuer-Pioniere geehrt, die das Unmögliche wagen, Grenzen überwinden, Außergewöhnliches leisten und mit ihren inspirierenden Geschichten ein Vorbild für alle sind. Die Premierenveranstaltung wurde von einem mit Dachzelt ausgestatteten Defender 110 Plug-in Hybrid begleitet, der seine ikonische Silhouette, seine innovative Antriebstechnologie sowie die vielfältigen Möglichkeiten zur Erkundung und individuellen Gestaltung präsentierte.

Die Partnerschaft zwischen Defender und der European Outdoor Film Tour ist eine Verbindung, die für epische Abenteuer steht. Sie ist geprägt von dem Wunsch, das Unmögliche zu wagen und mehr aus seiner Welt voller Potenzial zu machen. All dies und noch viel mehr verkörpern die diesjährigen Nominierten für den „21st Century Adventurer Award 2023“:

  • Der Alpinist Simone Moro besteigt im tiefsten Winter Gipfel mit einer Höhe von mehr als 8.000 Metern und führt Rettungseinsätze in über 6.000 Metern Höhe durch. Dafür entwickelt der Italiener neue Trainingstechniken, geht an die Leistungsgrenzen von Hubschraubern und hat mehrere Auszeichnungen erhalten. Außerdem hat er 13 Bücher geschrieben und am Bau eines Krankenhauses und einer Schule in abgelegenen Regionen des Himalayas mitgewirkt. Derzeit befindet er sich wieder in Nepal auf einer Expedition auf den Pumori, um seine beeindruckende Abenteuerreise fortzusetzen und das Unmögliche möglich zu machen.
  • Die iranische Sportwissenschaftlerin Nasim Eshqi hat sich an die Weltspitze der Sportlerinnen geklettert und weltweit mehr als 80 neue Kletterrouten etabliert. Dies war mehr als ein Kampf gegen die Schwerkraft. Sie ist zu einer Vorkämpferin für Frauen- und Menschenrechte geworden. VOGUE Deutschland veröffentlichte kürzlich ein Interview mit ihr über Freiheit, Sicherheit, Politik und Menschenrechte.
  • Für den Segler und Klimaaktivisten Boris Herrmann ging ein Kindheitstraum in Erfüllung: Er segelte in 80 Tagen allein um die Welt - am Steuer der Vendée Globe 2021. Innere Ruhe, Willenskraft und sein unaufhaltsamer Geist ließen ihn mit klarem Verstand Gefahren meistern, neue Weltrekorde aufstellen und für den Schutz der Ozeane kämpfen. Er ist mit Greta Thunberg über den Atlantik gesegelt und unterrichtet Kinder in Sachen Klimaschutz. Mit dem Team Malizia hat er gerade im Ocean Race die Welt umrundet, zwei Etappen gewonnen, den dritten Platz belegt und einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Was alle Nominierten gemeinsam haben: Ihre epischen Abenteuer und außergewöhnlichen Geschichten sind nicht nur körperliche Höchstleistungen. Ihr persönlicher Lebensweg hat auch eine soziale Dimension – sie zeigen, dass sie ein Leben voller Integrität, Zielstrebigkeit und Optimismus schätzen und leben wollen. Eine Kombination aus Beharrlichkeit, Stärke, einem unaufhaltsamen Geist und dem Wunsch nach positiven Veränderungen für alle ist gleichermaßen Ziel und Wert von Defender. Die legendäre britische 4x4 Marke versteht sich nicht nur als zuverlässiger und kompetenter Begleiter für Abenteuer-Fans und Defender Liebhaberinnen und Liebhaber auf der ganzen Welt, sondern ist sich auch ihrer sozialen Verantwortung bewusst. Aus diesem Grund unterstützt Defender den Gewinner oder die Gewinnerin mit 20.000 Euro und ermutigt ihn oder sie, den persönlichen Weg weiterzugehen.

Defender ist stolz darauf, in der European Outdoor Film Tour einen gleichgesinnten Partner gefunden zu haben, der seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil der Outdoor-Community ist. Die Nominierten werden während einer Tournee in über 300 Städten in ganz Europa in Kurzporträts vorgestellt. Das Publikum kann dann gemeinsam mit einer fünfköpfigen Expertenjury bis zum 1. Februar 2024 für seinen persönlichen Favoriten abstimmen. Als exklusives Erlebnis, das speziell für Fans epischer Abenteuer und der Marke Defender kuratiert wurde, stellt die Zusammenarbeit mit EOFT eine besondere Plattform dar, um die Stimmen derjenigen zu verstärken, die die Gemeinschaft durch ihr Handeln inspirieren.

Wer einen unaufhaltsamen Geist hat, interessiert und motiviert ist, in ein persönliches, episches Abenteuererlebnis einzutauchen, kann die Defender Familie dank der Vielfalt bei spannenden Fahrtrainings und einzigartigen Reisen, die Land Rover Experience anbietet, eingehend kennenlernen. Informationen zu aktuellen Fahrtrainings und 4x4-Reisen gibt es unter www.landrover-experience.de. Ob Offroad-Fahrtraining im Land Rover Experience Centre 2.0 bei Düsseldorf, Eisfahrten in Schweden oder Entdeckungsreisen in Afrika – mit Hilfe von professionellen Instruktoren können die Teilnehmenden den Defender auf Herz und Nieren testen und dabei ein unvergessliches modernes Abenteuererlebnis genießen.